Katy Sedna Mira & Friends

Sonntag, 5. August 2018, 17:00 Uhr
Einlass 16:15 Uhr, Ende ca. 19:00 Uhr
Gemeindezentrum St. Viktor-Kirche

Veranstalter: Konzertgesellschaft Schwerte in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde St. Viktor

Vorverkauf 16,00 €
Tageskasse 18,00 €, Schüler/Stud. 8,00 €
Großes und Kleines Wahl-Abo

Weltmusik aus 4 Kontinenten mit Melancholie und Fröhlichkeit

Sedna Mira & Friends:  Weltmusik aus 4 Kontinenten mit Melancholie und Fröhlichkeit

Katy Sedna Mira – Gesang, Gitarre

Donald Holtermanns – Kalimba, Schlagwerk, Perkussion

Peter Bachmann – Gitarre

Eine Leichtigkeit, die der Schwerkraft entbunden scheint“ – so war es in WDR 3 über das Ausnahmetalent Katy Sedna Mira zu hören: Mit ihrem Trio kommt sie mit einem eigenen Sommerkonzert nach Schwerte: Katy Sedna Mira & Friends.

Katy Sedna Mira – ein außergewöhnliches Talent und ein Kind aus verschiedenen Kulturen. Sie wuchs auf in Deutschland, in den USA, in Togo, Westafrika und Kenia, Ostafrika. Mira schreibt ihre eigenen Lieder und singt in den Sprachen der Länder, in denen sie gelebt hat. Die Deutsch-Amerika-nerin studierte in Boston am Berklee College of Music Gesang, Weltmusik und Songwriting. West- und ostafrikanische Lieder, nord- und südamerikanische Folksongs, portugiesischer Fado und indische Ragas werden von ihr entdeckt, gesammelt und neu arrangiert. Dieser Reichtum an Erfahrungen, die sie in den Ländern dieser Welt gemacht hat, spiegelt sich in ihrer bezaubernden Musik und ihrer unvergleichlichen Stimme wider.

Im Konzert in Schwerte erwarten uns Lieder aus Togo, Kenia und aus dem Kongo. Sie laden ein zum Lauschen, Mitsingen oder Tanzen. Katys Eigenkompositionen in Singer-Song-writer Tradition vermischen sich mit westafrikanischen Rhyth-men und ostafrikanischen Klängen der Kalimba.

Westafrika verbindet das Trio: Peter Bachmann, E-Gitarrist und Ethnologe, Donald Holtermanns, Schlagzeuger und Percussionist, eine Koryphäe westafrikanischer Rhythmen, und Katy Sedna Mira, die ihre Kindheit dort verbrachte.

Es ist die Mischung aus Melancholie und Fröhlichkeit, die den Zuhörer zur Musik verführt.“ Und die WAZ schreibt: „Sedna trifft genau den Nerv südeuropäischer Geschichtenerzähler, die von einer berührenden Stimme und lebendigem Text leben.

Freuen Sie sich mit uns auf ein „ganz anderes“ Konzert zum musikalischen Genießen: Wenn Sie bereits Anfang Januar Gast beim kulturellen Jahresempfang 2018 waren, wo wir Katy Sedna Mira schon bei der musikalischen Saison-eröffnung mit ihrem Duo vorstellen konnten, werden Sie unbedingt dieses Konzert in einer anderen Formation dieser Ausnahmesängerin hören wollen!

Scroll Up