Galakonzert der International Opera Academy (Abgesagt!)

Sonntag, 12. August 2018, 17:00 Uhr

Dieses Konzert muss leider abgesagt werden!

 

Vorverkauf 16,00 €
Tageskasse 18,00 €, Schüler/Stud. 8,00 €
Großes und Kleines Wahl-Abo

Abschlusskonzert der IOA: Konzert fällt leider aus!

Das Galakonzert der International Opera  Academy  muss leider abgesagt werden, weil auch der Meisterkurs im Haus Villigst 2018 nicht stattfinden kann. Gemeinsam mit den Veranstaltern der IOA hoffen wir aber sehr, dass wir 2019 den Galaabend der IOA wieder im Programm der Sommerkonzerte haben werden!

Als einen der Höhepunkte der Sommerkonzerte war zu diesem Termin das große Gala-Abschlusskonzert der Internationalen Opern Akademie Haus Villigst („International Opera Academy“ oder kurz IOA) geplant, das nun leider aus oben genanntem Grund abgesagt werden muss.

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres, bei dem die Halle III der Rohrmeisterei kaum die Konzertbesucherzahl des Gala-Konzerts der IOA fassen konnte, erwarteten wir auch für die 6.  Auflage dieser Veranstaltungsreihe  wieder ein wunderbares Programm.

Für diejenigen Konzertbesucher, die bisher noch keines der Abschlusskonzerte der IOA erlebt haben, hier noch einmal der Hintergrund: Die IOA findet jährlich als „Meisterkurs“  für angehende Opernsängerinnen und -sänger in Haus Villigst in Schwerte statt und hat sich in den wenigen Jahren ihres Bestehens in der Opern- und Theaterwelt über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Viele junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IOA konnten danach durch Engagements an großen Theatern erfolgreich in ihr Berufsleben starten.

Die IOA lädt Gesangsstudentinnen und -studenten zur Teilnahme an zwei intensiven Arbeitswochen in das Haus Villigst ein. Die Teilnehmer der IOA kommen dabei aus allen Teilen der Welt.  In diesen beiden kompakten Arbeits-wochen bilden täglicher Gesangsunterricht, szenischer Unterricht, Coaching und mehrere Meisterklassen den Schwer-punkt der Arbeitsphase für die zumeist in ihrem Gesangsstudium und ihrer Konzertreife schon weit fortgeschrittenen Studentinnen und Studenten. Die beiden Wochen finden jedes Jahr ihren glanzvollen Höhepunkt im „Galakonzert“ in der Rohrmeisterei Schwerte.

Dabei bringen die Teilnehmer des Sommerkurses Arien und Duette aus ihrem während des Kurses erarbeiteten Repertoire zu Gehör. Die jungen Sängerinnen und Sänger werden dabei von Francis Corke am Bösendorfer Flügel der Konzertgesellschaft begleitet. Die musikalische Leitung der IOA liegt wie jedes Jahr in den bewährten Händen von Yamina Maamar und Norbert Schmittberg, die auch durch das Programm des Gala-konzerts führen werden.

Seit zwei Jahren lobt die Stiftung zur Förderung der Chormusik in Schwerte einen Preis für die Teilnehmer der IOA aus. Der Preis, der jährlich ein oder zwei Sängerinnen oder Sängern zuerkannt wird, besteht in einem Engagement der Preisträger für Solopartien in einem von der Stiftung geförderten Chorkonzert der Konzertgesellschaft Schwerte. So wurden beispielsweise die Preisträgerinnen des IOA-Abschlußkonzerts  2017 Jessica Fründ für die Sopran- und Ruut Mattila für die Alt-Arien des Weihnachtsoratoriums 2017 engagiert. Einen Sonderpreis erhielt im IOA-Schluss-konzert 2017 der junge Bariton Samuli Taskinen, der eigentlich in 2018 die Partie des Elias in Felix Mendelssohns gleichnamigem Oratorium beim sinfonischen Chorkonzert am 17. November 2018 im Freischütz übernehmen sollte, der aber wegen Terminschwierigkeiten jetzt erst in einem späteren Konzert bei uns zu hören sein wird.

Scroll Up