Kontakt Vorstand

Fragen der Programmplanung und Öffentlichkeitsarbeit:
u.pfau@kgs-schwerte.de

Organisation und Durchführung:
w.schroeder@kgs-schwerte.de

Andere Themen:
info@kgs-schwerte.de

Postanschrift:
Konzertgesellschaft Schwerte e.V.
Kopernikusstraße 15
58239 Schwerte

german hornsound

Sonntag, 26. Februar 2017, 17 Uhr
Einlass 16:15 Uhr, Dauer ca. 2 Std.
St. Viktor-Kirche, Schwerte

Veranstalter: Konzertgesellschaft Schwerte

Vorverkauf 16,00 €
Tageskasse: 18,00 €, Schüler/Stud. 8,00 €
Großes und Kleines Wahl-Abo

Bläserquartett german hornsound

Christoph Ess – Horn
Sebastian Schorr – Horn
Stephan Schottstädt – Horn
Timo Steininger – Horn

Baroque & Barbecue“, so nennen eigentlich die vier namhaften Hornisten selbst das spannende Programm mit Bearbeitungen von mehr oder weniger bekannten Werken von Händel bis zu Filmmusik des 20. Jahrhunderts.

Dabei erleben wir in dem Konzert zwei musikalisch ganz unterschiedliche Hälften: Die Klänge des Barock mit großen Komponistennamen wie Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel oder Georg Philipp Telemann im ersten Teil kreuzen sich im zweiten Teil mit argentinischen Tangos von Astor Piazzolla, einer Originalkomposition für dieses ungewöhnliche Quartett von Kerry Turner und mit Eigenarrangements von german hornsound.

Das Horn gehört zu den Blasinstrumenten, die der menschlichen Stimme sehr nah kommen. Es ist in der Lage, uns auf sehr intensive und vitale Weise zu berühren: Wie spannend und auch anrührend muss dann erst der Klang eines Hornquartetts sein!

Das Hornquartett german hornsound hat sich 2009 aus vier ehemaligen Studenten der Hornklasse von Prof. Christian Lampert an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart gegründet und seine Mitglieder gehören heute zu den gefragtesten Hornisten der deutschen Klassik-Szene. Alle vier blicken bereits auf zahlreiche Engagements in großen Orchestern und mit namhaften Dirigenten zurück und haben heute feste Anstellungen in professionellen Orchestern – bei der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, der Staatsoper Hannover, dem Konzerthausorchester Berlin sowie den Bamberger Symphonikern.

Die Individualität des Ensembles zeigt sich auch darin, dass sämtliche Arrangements aus den Fingern der Mitglieder oder guter Bekannter stammen.

Das Quartett hat sich durch sein außergewöhnliches Profil einen Namen gemacht und debütierte in den vergangenen beiden Jahren bei nahezu allen deutschsprachigen Musikfestivals. Das Repertoire des Ensembles beinhaltet sämtliche Epochen der Musikgeschichte, Originalwerke sowie Arrangements. Besonders jedoch zeichnet sich das Ensemble german hornsound durch die Entwicklung eigener Projekte aus.

Scroll Up