Kontakt Vorstand

Fragen der Programmplanung und Öffentlichkeitsarbeit:
u.pfau@kgs-schwerte.de

Organisation und Durchführung:
w.schroeder@kgs-schwerte.de

Andere Themen:
info@kgs-schwerte.de

Postanschrift:
Konzertgesellschaft Schwerte e.V.
Kopernikusstraße 15
58239 Schwerte

20. September 2020

Junhee Kim – das Konzert entfällt

Sonntag, 31. Januar 2021, 11:00 Uhr
Einlass ab 10:15 Uhr, Dauer ca. 2 Std.
Rohrmeisterei Schwerte

Veranstalter: Konzertgesellschaft Schwerte in Kooperation mit der Bürgerstiftung Rohrmeisterei

Vorverkauf 18,00 €
Tageskasse: 20,00 €, Schüler/Stud. 8,00 €
Sternstunden Klavier-Abo

Großes und Kleines Wahl-Abo

Junhee Kim - Nachwuchspianist, der Meisterklasse!

Junge, ausgezeichnete und versierte Pianisten am Beginn ihrer künstlerischen Karriere zu
finden, stellt eine ganz besondere Herausforderung dar! Trotzdem sind wir als Konzertgesellschaft seit langem bemüht, gerade diesen jungen Musikern ein Forum zu bieten. Pianistisches Können und Routine als Künstler reifen im Dialog mit dem Publikum. Jeder eingeladene Künstler hat schon deshalb das Publikum in Schwerte und den Rahmen der Sternstunden am Bösendorfer sehr zu schätzen gewusst. Und wir sind ganz besonders stolz, vielen von ihnen später auf großen Podien zu begegnen.

Im Falle von Junhee Kim gab es eine Reihe von Gründen, die dazu führten, ihn 2021 an den Beginn unserer „Sternstunden am Bösendorfer“ zu stellen:

Einmal im Rahmen einer WDR 3 Sendung auf ihn aufmerk- sam geworden und überrascht von der Klarheit seiner Klavierinterpretation stellten wir fest, dass er bereits 2016 den 2. Preis des Internationalen Schubertwettbewerbs in Dortmund gewonnen hat. Eine Auszeichnung, deren Wert wir hoch zu schätzen wissen!

Bei weiteren Recherchen stießen wir auf Prof. von Arnim, der in Schwerte kein Unbekannter ist und der Junhee Kim als Juror dieses Wettbewerbs gut kennt. Seine wärmste Empfehlung ging dahin, ihn nach Schwerte einzuladen. Diesem fachkundigen Rat sind wir sehr gerne gefolgt.

Der junge Pianist Junhee Kim ist 1990 in Südkorea geboren. Er begann seine musikalische Karriere und das Klavierspiel mit fünf Jahren und schloss sein Klavierstudium an der koreanischen Universität der Künste in Yewon ab.

Wie nicht anders zu erwarten, ist dieser junge Künstler bereits Preisträger zahlreicher internationaler Auszeichnungen. 2016 war er als Solist zu Gast im Konzerthaus Dortmund und spielte mit großem Erfolg und vor begeistertem Publikum. Begleitet von den Dortmunder Philharmonikern wurde das 3. Klavierkonzert von Rachmaninow aufgeführt.

Seien wir also gespannt auf sein Debut in Schwerte und auf das Programm, das er mitbringen wird. Wie immer, wird sein Programm zeitnah auf der Webseite veröffentlicht – schauen Sie also hinein!

 

 

 

 

Scroll Up